Online-Schulungen für Betriebsräte

Schulung und Beratung in der Corona-Krise

Durch die Corona-Krise sind Betriebsratsschulungen als Präsenzveranstaltungen aktuell nicht möglich. Dennoch benötigen Betriebsräte auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten Beratung und Schulung.

Um Ihnen trotz der aktuellen Situation den erforderlichen Schulungsbedarf zu ermöglichen, freuen wir uns, Ihnen Online-Schulungen anbieten zu können, bis (auch) wieder Präsenzseminare durchgeführt werden können.

Generell bieten wir Schulungen zu folgenden Themen an:

  • Wahlschulungen
  • Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte Teil I
  • Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte Teil II
  • Betriebsverfassungsrecht für Betriebsräte Teil III
  • Arbeitsrecht für Betriebsräte Teil I
  • Arbeitsrecht für Betriebsräte Teil II
  • Arbeitsrecht für Betriebsräte Teil III
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • JAV Teil I
  • JAV Teil II u.v.m.

Neben diesen Grundlagenseminaren bieten wir auch inhaltlich auf Ihre jeweilige Situation im Betrieb zugeschnittene Seminare zu Einzelthemen an, wie unter anderem zu den Themen, Arbeitszeit, Leiharbeit, Urlaub, Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Betriebsänderung, etc.. Aus aktuellem Anlass bieten wir Spezialschulungen anlässlich der Corona-Krise zu den damit verbundenen rechtlichen Fragen und Strategien für Betriebsräte an.

Die Konditionen, den zeitlichen wie auch den technischen Seminarablauf, sowie die thematische Schwerpunktsetzung können sie jederzeit in einem kostenfreien telefonischen Erstgespräch oder via Email erfahren. Senden Sie uns gleich eine Anfrage!

Ein besonderes Anliegen ist es uns, Ihnen auch in der aktuellen Krisenzeit als Ansprechpartner persönlich zur Seite zu stehen. Die Beratung Ihres Gremiums gewährleisten wir während der Corona-Krise ebenfalls (Face to Face) online. Sollten Sie also aktuelle Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Beratungsgespräche sind kurzfristig, nach Absprache auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Im Zusammenhang mit der Corona-Krise werden uns aktuell oft Fragen gestellt wie z.B.:

  • Kann der Arbeitgeber einseitig Urlaub anordnen?
  • Kann der Arbeitgeber ohne Beteiligung des Betriebsrats Kurzarbeit einführen?
  • Muss der Arbeitgeber Schutzkleidung zur Verfügung stellen oder Homeoffice genehmigen?
  • Welche Maßnahmen kann/muss der Arbeitgeber ergreifen, wenn ein Mitarbeiter an COVID 19 erkrankt?
  • Darf der Arbeitgeber bei Auftreten eines Corona-Falls anordnen, dass die Betriebsratsarbeit nicht im Betrieb, sondern im Homeoffice zu erledigen ist?
  • Darf der Arbeitgeber den Besuch von Betriebsratsschulungen außerhalb des Betriebs verbieten?

Eine Terminanfrage ist telefonisch per E-Mail oder Fax von Montag bis Freitag im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich.